Archiv der Kategorie: E3 2015

Meine Meinung zum Nintendo Digital Event

pikarobbi Ich hatte das Gefühl, das relativ viel von dem, was wir dieses Jahr beim Digital Event gesehen haben, bereits länger bekannt war. Aber trotzdem gibt es viele Spiele, auf die ich mich schon freue.

Meine Highlights der Spiele vom Digital Event:
Star Fox Zero: Das Spiel ist zwar keine Revolution, aber wird sicher Spaß machen. Nach so langer Zeit reicht es ja, wenn man an die Qualität der früheren Teile anknüpfen kann. Der Arwing kann sich nun während des Spiels verwandeln, was das Gameplay ja durchaus weiterentwickelt. Was mir auch gefällt, ist der gestiegene Erkundsanteil, wie man an den Hubschrauber-Missionen erkennen kann, die im Treehouse gespielt wurden. Das ganze wird außerdem von Platinum Games mitentwickelt. Hier erwartet uns also hoffentlich etwas ganz Großes.

Zelda: Triforce Heroes: Ich fand die Four Swords-Spiele großartig und erwarte mir von Triforce Heroes das gleiche. Ich mochte zwar den Wettkampf-Charakter der Four Swords-Reihe, aber ich bin auch offen für mehr Kooperation. ^_^
Auf dem Touchscreens gibt es außerdem diese kurzen Mitteilungssymbole um sich abzusprechen, was sehr sinnvoll ist, vor allem für das Online-Spiel. Bei Zelda erwartet einen außerdem immer ein gutes Spiel, daher steht der Kauf fast schon automatisch fest.

Xenoblade Chronicles X: Auf dieses Spiel warte ich schon lange und er gezeigte Trailer war einfach episch. Dieses mal gibt es außerdem noch mehr zu erkunden und die Monster sehen richtig cool aus. Bis Dezember müssen wir in Europa noch warten, aber dann ist es endlich soweit.

Super Mario Maker: Als der Mario Maker das erste mal gezeigt wurde, hatte ich die Befürchtung, dass man nur eingeschränkte Möglichkeiten hat bei der Gestaltung der Levels. Aber man kann wirklich extrem viel machen, wie man bei den Championships am Montag gesehen hat. Mit all diesen Möglichkeiten ist der Mario Maker wirklich ein Highlight des diesjährigen E3-Programms von Nintendo.

Mario & Luigi: Paper Jam Bros.: Die letzten Paper Mario-Teile hatten in der Qualität ja etwas nachgelassen, aber bei diesem Crossover habe ich ein gutes Gefühl, dass uns hier ein klasse Spiel erwartet. Der Trailer und die Levels, die im Treehouse gezeigt wurden, fand ich auf jeden Fall sehr vielversprechend und bei der Mario & Luigi-Reihe habe ich außerdem jedes Spiel geliebt.

Sonstiges worauf ich freue: Hyrule Warriors: Legends, Fire Emblem: Fates, Yokai Watch

Außerdem wurde hinterher noch Project Zero: Maiden of Black Water für den Westen angekündigt. Ich steh ja nicht so auf Horror, aber vielleicht überleg ich es mir bei dem Spiel nochmal.

Enttäuscht bin ich allerdings von
Metroid Prime: Federation Force: Als ich den Schriftzug von Metroid Prime gesehen habe, war ich schon etwas aufgeregt, aber schon im Trailer hat man nichts besonders Spektakuläres gesehen. Und auch im Treehouse wirkten die Missionen etwas eintönig. Vier mal hintereinander die Eismonster einsperren und das war es?? Etwas mehr Abwechslung würde der Mission sicher gut tun. Vielleicht wird das Spiel ja noch besser, aber ich bin extrem skeptisch. Das Spiel wird übrigens von Next Level Games entwickelt… von denen würde ich aber besseres erwarten.

Tja, und von meinen Spekulationen hat sich nichts bewahrheitet. Es wurde zwar ein neues Mariospiel angekündigt, aber eben nicht das große 3D-Mario.
Insgesamt gab es nicht so viel Neues, aber man hat nochmal gesehen, dass es immer noch viele Spiele gibt, auf die man sich freuen kann. Und die E3 vom letzen Jahr hatte den Maßstab auch ziemlich hoch gelegt, mit Smash Bros., amiibos, Zelda U, Mario Maker, Splatoon usw. … Da konnten sie es sich leisten, sich dieses Mal etwas zurückzuhalten.
Dieses Jahr ist auch der 3DS wieder etwas stärker vertreten. Letztes Jahr war ja fast ausschließlich auf die Wii U ausgelegt. Das wird den 3DS noch einmal pushen, bevor nächstes Jahr die Nintendo NX vorgestellt wird. Ich vermute ja, dass es sich bei NX um den 3DS-Nachfolger handelt.

Mal sehen, ob noch eine Überaschung kommt. Die diesjährige E3 ist ja noch nicht vorbei.

Eindrücke zu den Nintendo World Championships 2015

nintendo-world-championships-2015

pikarobbi

Das Übertragung begann mit etwas Wartemusik, dann ein paar Kameraschwenks über das Publikum und anschließend wird ein neuer Level aus Yoshis Wooly World gezeigt.
Und dann wird es interessant. Earthbound Beginnings, auch bekannt als Mother 1, für den Westen angekündigt und ist übrigens ab sofort erhältlich! Wie geil ist das denn? Noch besser hätte ich zwar Mother 3 gefunden, aber wenn sie schon Teil 1 bringen, dann kommt bestimmt auch igendwann Teil 3.

Die zweite Überraschung, die Nintendo rausgelassen hat, ist Blast Ball für den 3DS, das auch Teil des Turniers war. Eine Art Fußball mit Lasern und Mechas. Es sah erstmal interessant aus. Aber ich frage mich, ob das Spiel noch mehr zu bieten hat oder ob das gezeigte schon alles ist, was eher für einen kleinen eShop-Titel sprechen würde.

Ein Highlight war die Smash Bros.-Runde. Genial fand ich, dass Reggie sein Versprechen vom letzten Jahr eingelöst hat und gegen Hungry Box, auch wenn er ganz schön abgelooset hat.
Außerdem hat John Numbers mit Shulk als Kämpfer einen absolut spektakulären Kampf abgeliefert und ist letztendlich auch der verdiente World Champion geworden.

Aber auch das Finale fand ich absolut großartig mit dem Mario Maker und den absolut brutal gestalten Levels. Und die Finalisten schlagen sich trotzdem großartig! Das war atemberaubend zu sehen. Das Finale steht außerdem so großartig in der Tradition der ersten World Championships, wo ja auch Super Mario gespielt wurde.

Ich freue mich schon, wenn Nintendo wieder so einen Event auf die Beine stellt. Es hat sich wirklich, wie etwas großes angefühlt. Die nächsten Championships müssen vielleicht nicht jedes Jahr sein. Aber alle fünf Jahre, das wäre doch was.

Get Ready for E3 2015!

pikarobbiDie wichtigste Info: Das Nintendo Digital Event zur E3 findet am 16. Juni um 18 Uhr (MESZ) statt.
Außerdem beginnen bereits am 14. Juni die Nintendo World Championships, was ich eine ziemlich coole Idee finde. Als Finalspiel gibt es unter anderem Zelda 1, aber bestimmt auch aktuellere Spiele, wie Mario Kart, Smash oder Splatoon.
Außerdem wird das Nintendo Tree House-Format erweitert, mit mehr Spielen und Gastauftritten der Entwickler.

Was aber können wir vom Digital Event erwarten?
Wir wissen, dass nichts von Zelda U, nichts von Quality of Life und auch nichts von der Nintendo NX gezeigt wird. Stattdessen werden wohl Xenoblade Chronicles X, Yoshis Wooly World und der Mario Maker im Fokus stehen. Außerdem kann man auch neue Infos zu den Miyamoto-Projekten: Giant Robo und natürlich Star Fox erwarten. Das alles kennen wir aber bereits von der E3 des letzten Jahres…

Auf was für neue Ankündigungen kann man also spekulieren?

  • Ein neues Mariospiel, das 2016 erscheint. Für Wii U sind zwar schon einige Mariotitel erschienen aber das große richtige 3D-Mario fehlt irgendwie noch und es wird langsam Zeit, dass es erscheint
  • Pokémon Plus/Minus. X und Y sind zwar gerade erst 2013 erschienen, aber nach dem normalen Rhytmus könnte es bereits 2016 wieder Zeit für einen neuen Titel sein.
  • Das Projekt der Retro Studios. Wir wissen zwar nicht was es ist, aber man kann jetzt schon erwarten, dass es gut wird. Womöglich ein Metroid im Stile der Prime-Reihe. Vielleicht aber auch etwas ganz neues.
    Update: inzwischen teasern die Retro Studios selbst die E3 an.
  • Das myteriöse Zweitprojekt von Monolith Soft. Es gab vor langer Zeit eine Stellenausschreibung bei Monolith Soft, die sich auf eine Spieleentwicklung für den 3DS bezog. Es könnte also gut sein, dass dieses Spiel inzwischen soweit ist auf der E3 gezeigt zu werden. Ausgehend von den bisherigen Spielen kann man beinahe fest davon ausgehen, dass es sich um ein RPG handeln wird.

Was kann uns das Video oben über mögliche Ankündigungen verraten? Letztes Jahr hat man etwas Zeldamusik gehört und Zelda wurde gezeigt. Dieses Jahr spielt im Hintergrund fast nur Musik aus Super Mario Galaxy, wenn ich das richtig identifiziere … das Rocklied natürlich ausgenommen. Das würde also zu meiner Vermutung passen, dass es ein neues großes 3D-Mario gibt.
Außerdem gibt es in dem Video Anspielungen auf Punch-Out (Reggie im rosa Jogginganzug) und Donkey Kong (die Bananen und man sieht DKC auf dem Fernseher). Aber irgendwie würde ich nicht erwarten, dass ein Spiel dieser Spielereihen angekündigt wird.

Meine Lieblingsstelle in dem Video ist übrigens, wie Reggie den Virtual Boy verarscht. So viel Selbstironie von Nintendo zu sehen ist einfach großartig!